Impfstoffe, Pestizide und Chemtrails

sind die Massenvernichtungswaffen in Europa!

Eine Massenvernichtungswaffe ist eine chemische, nukleare, radiologische oder biologische Waffe, die eine große Anzahl von Menschen töten oder stark beeinträchtigen kann, ebenso verursachen sie massive Schäden an Bauwerken und der Biosphäre.

Pestizide sind toxische Substanzen, die absichtlich in die Umwelt ausgebracht werden (regelmäßig!), um Lebewesen (Schädlinge!) zu töten. Sie sind in unserer Nahrung enthalten, die wir regelmäßig essen.

Chemtrails sind Teil einer fortlaufenden Massenverteilung von schädlichen Substanzen in der Luft. Anfangs schauen sie wie normale Kondensstreifen am Himmel aus, sie sind aber leicht davon zu unterscheiden. Denn sie lösen sich viel langsamer auf, sind als dichter als Kondensstreifen (Contrails) und breiten sich am Himmel flächenförmig aus! Sie werden von Flugzeugen in großer Höhe ausgebracht und besonders über Städten beobachtet (Aktuell: Sonntg, am 4.6.17, in Wien!).

Die „Chemtrails“ benannten Streifen bestehen aus einem hochgiftigen Gemisch von Aluminium, Barium und Strontium! Ein Polymer-Gemisch dient als Trägersubstanz und gewährleistet die Bindung der giftigen Chemikalien.
Die wegen des Polymers entstehenden deutlichen Schlieren verraten den Chemtrail-Einsatz.

Impfstoffe sind Injektionen von krankmachenden Wirkstoffen, die beim Menschen eine „Immunität“ gegen die Krankheit bewirken soll. Einige dieser Bestandteile der Impfdosen (Hilfsmittel) sind Quecksilber(Thiomersal), Mononatriumglutamat, Formaldehyd und Aluminium (verantwortlich für Alzheimer), das ebenso Bestandteil von Chemtrails ist! Das Aluminium ist auch verantwortlich für die sog. „Impfreaktion“ die den Körper gegen die Bakterien und Mikroben stimulieren soll. Diese Stoffe führen langfristig zu ernsthaften gesundheitlichen Schäden.

Impfungen können auch zu Impfschäden führen, diese sind:

Kindstod (!), Allergien, Asthma, Neurodermitis, Multiple Sklerose, Diabetes mellitus, Arthritis, Meningitis, Meningo-Enzephalitis, Blindheit, Taubheit, Lähmungen, geistige Behinderungen (!), etc.

Tatsächlich ist seit Mai 2017 in Italien eine Impfpflicht eingeführt worden um diesem Plan zu entsprechen. Kinder, die nicht geimpft sind, dürfen Kindergärten und Schulen nicht mehr besuchen, Eltern können das Sorgerecht verlieren. Impfgegner haben Demonstrationen angekündigt!

Biologische und chemische Waffen werden in Amerika und Europa und in anderen Ländern zur Bevölkerungskontrolle eingesetzt!



Doch wer hat Interesse daran eine Bevölkerungskontrolle zu machen? Diese Frage führt wieder zu den sog. Illuminaten, die vom Mainstream als „Verschwörungstheorie“ geleugnet werden. Die Illuminati (Eliten und Angehörige von Geheimbünden – Freimaurer, Skull&Bones, etc.) haben schon seit langer Zeit einen geheimen Plan die Erde zu regieren (Neue Weltordnung, New World Order)!

Wehret den Anfängen!

PS: Der neue US-Präsident D. Trump passt so gar nicht in deses Konzept der NWO und Globalisierung:

Trump blockiert „Gestaltung der Globalisierung“

Dieses Pariser Abkommen ist ja nicht irgendein Abkommen, sondern es ist schon ein zentrales Abkommen zur Gestaltung der Globalisierung“, sagte Angela Merkel nach dem Gipfel. Trump warf sie Blockade vor: Das Thema sei so wichtig, dass man keine Kompromisse machen könne. US-Präsident Donald Trump ist mit dem Resultat des G7-Gipfel in Sizilien sehr zufrieden – während es Vertreter der Globalisierung und internationale Medien genau umgekehrt sehen!!
(30. Mai 2017)

Donald Trump dagegen will einfach nicht jedem Krieg, zu dem man ihn drängt, anzetteln oder weiter führen. Aber vor allem hat er kein Interesse an einem Weltkrieg mit Russland. Dafür wird der (ohn-) mächtigste Mann der Welt in der eigenen Presse rund um die Uhr als „Volltrottel“, „Trumpel“ oder „gefährlicher Spinner“ verunglimpft. Das änderte sich nur kurzzeitig, als er 57 Marschflugkörper nach Syrien schickte, um einen Militärflugplatz platt zu machen. Sofort wurde er in unser Presse mit großer Einigkeit als großer Staatsmann gefeiert.

Wie lange Trump es noch macht, bis er sich eine Kugel einfängt, man ihn wegen Kreml-Kontakten des Amtes enthebt oder ihn für unheilbar Krank erklärt, kann heute niemand sagen. Fakt ist, der Mann ist anders. Gleich dagegen sind die, die ihn aus dem Amt haben wollen. Kalte Krieger, die mit einer Multipolaren Welt nicht klar kommen und längt ernsthaft darüber nachdenken, Russland mit einem nuklearen Erstschlag zu enthaupten.

Dieser Personenkreis hält einen Atomkrieg für gewinnbar und arbeitet konsequent auf dieses Ziel hin. Unter Merkel kein Problem. Die Frau wird nach wie vor von der NSA abgehört und hat keine Probleme mit der „nuklearen Teilhabe“, sprich der Idee, dass deutsche Kampfbomber US-Amerikanische Atombomben über russischen Städten abwerfen. Und dann ist da noch Ramstein, die Relaisstation in der BRD, über die jeden Tag mittels Drohnen Menschen in Middle East ermordet werden. Das aber ist nicht das Problem, wie Obama auf der Bühne mit „Mutti“ in Berlin beim Kirchentag von sich geben durfte. Das Problem, so der beste Präsident, den die Rüstungsindustrie je unterstützte, das Problem sei der Krieg an sich. Stimmt. Nur wer führt die meisten Kriege da draußen, und womit? Diese Frage würde die Voll-Opportunistin Merkel nie öffentlich stellen. Stattdessen fährt sie im Wahljahr 2017 das Volle Populisten-Programm und sagte in einem CSU-Wahlkampf-Bierzelt den „historischen“ Satz:

"Die Zeiten, in denen wir uns auf andere völlig verlassen konnten, die sind ein Stück vorbei. Das habe ich in den letzten Tagen erlebt. Und deshalb kann ich nur sagen: Wir Europäer müssen unser Schicksal wirklich in unsere eigene Hand nehmen.“

Am Ziel, den Rüstungsetat der BRD auf 2% des Bruttoinlandsproduktes zu erhöhen, wie es die NATO fordert, hält die Dame fest. Das sind 70 Millionen für Gerät, das vorrangig dafür angeschafft wird, um Menschen in aller Welt effizient und zahlreich zu ermorden.

Unser Appell an alle da draußen ist simpel. Erkennt die Zeichen der Zeit. Das Trump-Bashing soll nur die wahren Ziele derer, die rund um die Uhr auf Donald Trump einschlagen, vertuschen. Sie wollen Krieg. Vor allem mit Russland. Werdet Teil der Friedensbewegung, zeigt Gesicht und Rückgrat, und erinnert gerade im Luther-Jahr an das 6. Gebot: „Du sollst nicht töten!“