Botschaft der Gottesmutter an Anne

Rosenkranzfest - 7. Oktober 2018

"Meine Geliebten leider wird Mein besonderes Fest nicht genug verehrt, denn die meisten Menschen haben verlernt, den Rosenkranz zu beten. Sie glauben auch nicht mehr an die Kraft dieser Himmelsleiter und unterlassen das Beten. Der Glaubensabfall und die Gottlosigkeit wirken sich immer ausgiebiger und gravierender in vielen Gegenden Europas aus. 

Ganz besonders ist Deutschland betroffen.  Die Menschen haben hier das Beten verlernt. Sie genießen das Leben in der Welt und sind allen möglichen Süchten unterlegen. Doch sie ergreifen nicht den Strohalm, den Ich, die Himmlische Mutter ihnen zuwerfe. Sie ergreifen nicht Meine Hilfe. Sie wenden sich anderen Religionen zu, die ihnen besondere Versprechungen zubilligen. 

Die wahre Katholische Kirche ist dem Untergang geweiht, weil das Gebet, die Sakramente und die Opfer an die letzte Stelle gesetzt werden. 

Meine geliebten Kinder, betet besonders für Deutschland. Es muss euch zu einer Aufgabe werden, euer eigenes Land nicht in den Schmutz treten zu lassen. Begehrt auf, wenn man euch den Patriotismus nehmen will. Euer Land muss euch wichtig erscheinen. Bildet Gruppen, mit denen ihr gemeinsame Gebetsstunden verbringen könnt. Bietet alles auf, um euer Vaterland zu retten. Wacht auf Meine Geliebten und begebt euch in den Kampf, denn er muss gekämpft werden. Ihr könnt nicht tatenlos zusehen, wie man von den Islamisten euer Land zerstört. 

Die Kirchenglocken müssen die Gebete der Moscheen übertreffen. In den Moscheen wird nur noch verhandelt, wie man mit Waffen den Terrorismus beschleunigen kann. Zeigt allen Menschen, dass ihr einem Glauben der Liebe angehört. Sie selbst lehren den Hass und bringen ihre eigenen Kinder um, wenn sie nicht bereit sind,  ihren eigenen Glauben zu verbreiten und zu leben. 

Sie können ihre eigenen Frauen vergewaltigen und diese müssen ihnen hörig sein. Die Frau gilt im Islam nichts. Der Mann kann sich mehrere Frauen nehmen und die Frauen sind ihnen zu Dienste. Schon in frühen Jahren werden sie zwangsweise verheiratet und dürfen sich nicht dagegen auflehnen. Ansonsten droht man ihnen mit dem Leben. Meine Geliebten, ist das ein Glaube, der den Frieden in die Familien bringt? Nein !!! 

Ich bin die Mutter der schönen Liebe und möchte euch Mutter sein, um euch das tägliche Leben lebenswerter zu machen. Warum hört ihr nicht auf Meine Worte? Ich möchte euch in jeder Lage hilfreich zur Seite stehen denn Ich bin doch eure Himmlische Mutter die euch liebt und eure Sorgen vor den Thron des Himmlischen Vaters bringt. Ihr sollt in der Liebe geborgen sein. Kommt alle unter Meinen bergenden Mantel, denn Ich will euch beschützen. 

Glaubt an Meine Worte, denn es kommt eine grausame Zeit auf euch alle zu. Die Hungersnöte und viele andere Krankheiten und Seuchen werden von den ausländischen Bewohnern zu euch gebracht und man wird euch nicht mit Medikamenten versorgen können, weil diese Krankheiten in eurem Deutschland nicht bekannt sind. 

Die Grenzen werden nicht geschlossen und das Unheil wird über euch alle kommen. Glaubt ihr wirklich, dass diese Witterungsbedingungen in dieser Herbstzeit eine Normalität aufweisen? Glaubt ihr immer noch nicht, dass der Eingriff des Himmlischen Vaters nicht stattgefunden hat? Die Früchte der Erde und an den Bäumen verdorren, weil die Erde seit langem keinen Regen bekommen hat. Die Meteorologen geben euch falsche Berichte, denn sie stimmen mit den Wetterstationen nicht überein. Ihr werdet belogen und betrogen und ihr merkt es nicht einmal. 

Ich bin die mütterliche Liebe, die sie umgibt und niemals werde Ich die Warnungen vor dem Islam zurückhalten. Ich werde sie mit Meiner mütterlichen Sorge aus dem Tiefschlaf erwachen lassen. Meine vielen Tränen, die Ich um Meine Kinder geweint habe, sollen nicht vergebens gewesen sein. 

Der Böse hat es ganz besonders auf Meine Marienkinder abgesehen und darum bekommen sie einen besonderen Schutz von Mir und Meinen Legionen von Engeln. Sie stehen bereit und warten auf eure Hilferufe. Sie werden euch entgegeneilen und hilfreich zur Seite stehen. Ruft sie zu jeder Zeit an, Meine geliebten Kinder. Ihr seid die Geliebten des Himmlischen Vaters, ihr, die ihr betet und opfert. 

Ihr Meine Sühneseelen, ihr habt in dieser schwierigsten Zeit sehr viel auszuhalten und müsst vieles ertragen, dass oft weit über eure Grenzen geht. Oft könnt ihr nicht verstehen, dass der Himmlische Vater so viele Leiden zulässt. Die Menschen, die viel zu ertragen haben, sind die Lieblinge des Himmlischen Vaters. Mit dem Leid folgen sie Ihm, denn ohne Kreuz und Leid wird der Mensch nicht zur Heiligkeit gelangen. 

Ich bitte euch Meine Geliebten haltet durch, denn ihr könnt Deutschland vor dem Untergang bewahren. Ihr habt die Himmelskette, den Rosenkranz. Er beinhaltet das ganze Leben Jesu Christi und der Gottesmutter. Wenn ihr ihn betet, so seid ihr  direkt mit dem Himmel verbunden, der euch nie allein lässt. Lasst nicht zu, dass man euch einredet, er sei veraltet. Die Tradition wird sich nie verändern und der liebende Gott bleibt immer derselbe. Seine Liebe zu den Menschen wird nie enden.  Die Menschen verändern sich aber der liebende Gott der Dreifaltigkeit nie. Er ist um einen jeden Menschen besorgt, der auf Abwege gerät und will ihn retten. 

Deshalb Meine geliebten Sühneseelen, haltet durch, ihr werdet reichlich vom Himmel belohnt. Schenkt euch Ihm ganz und gar, dann wird Er immer in euren Herzen Seine Wohnung aufschlagen und der Böse wird keinen Platz finden. 

Deshalb lasst euch an diesem besonderen Gnaden- und Ehrentag reichlich beschenken, denn der Rosenkranz ist des Goldes wert. Man muss ihn nur zu schätzen wissen. Nehmt ihn zu jeder Tageszeit in die Hand, die ihr erübrigen könnt. Dann kann euch auch in dieser Zeit wo der Islam euch zu überrollen droht nichts geschehen. Ihr werdet vor allem Unheil bewahrt und werdet die Erkenntnis bekommen, das Richtige zu tun und das Böse zu unterlassen. 

Ich liebe euch, Meine geliebten Marienkinder und beschütze euch. Ich bin bei euch und führe euch zum Vater. Lasst euch lenken und leiten, denn ihr seid schwache und sündhafte Menschen, die der wahren Liebe bedürfen. 

Ich segne euch mit allen Engeln und Heiligen, ja mit der gesamten Engelschar in der Dreieinigkeit im Namen des Vaters des Sohnes und des heiligen Geistes. Amen. 

Seid wachsam, denn der böse Feind will euch von der Wahrheit abbringen und holt auch heute noch zum letzten Schlag aus. Vergesst nicht seine List, denn er wartet auf euren Abfall."

http://www.anne-botschaften.de

Dringender Aufruf von Jesus dem Guten Hirten an Seine Herde. Botschaft an Enoch.

"Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Meine Herde, sehr bald beginnt ihr durch die Wüste der Reinigung zu gehen, in Richtung auf das Gelobte Land, Mein Himmlisches Jerusalem. Habt keine Angst, Meine Schafe. Ich und Meine Mutter werden euer bewusst sein; wir werden euch durch die Botschaften dieses unseres Botschafters der guten Nachrichten anleiten; Meine Botschaften der Rettung werden euch bei eurem Durchgang durch die Wüste instruieren und führen. Seid deshalb sehr aufmerksam gegenüber Meinen Botschaften, denn diese werden euch den Weg zeigen, damit ihr sicher zu den Pforten Meiner Neuen Schöpfung kommt.

Schafe Meiner Herde, bleibt aufmerksam und vorsichtig, unterlasst das Gebet nicht; vervielfältigt es jeden Augenblick und weist ohne Angst mit der Macht Meines Blutes alle Brandpfeile des Bösen zurück, die in euren Geist und eure Gedanken kommen. Lasst nicht zu, dass die Pfeile in eure Gedanken eindringen; wenn ihr den Angriff fühlt zankt sie sofort aus, denn wenn ihr es zulasst, dass sie in eure Gedanken eindringen, werden sie sich verstärken und die Kontrolle über eure Gedanken und euren Körper übernehmen. So ist es wie Mein Widersacher vorgeht um sich der Seelen zu bemächtigen.

Von neuem erinnere Ich euch daran, dass euer Geist das Schlachtfeld ist wo die geistigen Kämpfe stattfinden werden; deshalb Meine Herde, müsst ihr euren Geist verstärken mit dem Gebet und Meinem Wort (Neues Testament), diese sind das Schwert des Geistes; und ihr müsst auch euren Körper verstärken, nährt ihn mit Meinem Körper und Meinem Blut, damit ihr alle Angriffe abweisen könnt, die euch Mein Widersacher durch die mentalen Geister sendet.

Haltet euch von allem fern, Meine Schafe, das euch zu sündigen antreibt; entfernt euch von den schlechten Gesellschaften und den weltlichen Freundschaften, weil euch diese ins Verderben führen. Die Welt und Gott sind nicht vereinbar; bedenkt, das was auf dem Spiel steht ist die Rettung eurer Seele. Der alte Mensch mit seinen Mängeln und Sünden muss sterben, damit ein neuer Mensch wiedergeboren wird, vollständig spirituell; nur die neuen Menschen können Meine Neue Schöpfung bewohnen.

Alles ist am beginnen, die angespannte Ruhe ist dabei der Züchtigung Platz zu machen; wenn ihr am wenigsten daran denkt, entfesselt sich alles. Die Vögel des Himmels werden euch mit ihrer Wanderung ein Zeichen geben; wenn dies zu erscheinen beginnt wisst, dass die Zeit der Göttlichen Gerechtigkeit gekommen ist. Meine Herde, die Schöpfung ist auf dem Punkt in Erschütterung zu geraten: die schlechten Nachrichten und Tragödien sind am beginnen; und diese Menschheit ist immer noch betäubt von der Sünde. Ihre Augen und Ohren sind verbunden für eine Realität, die nahe daran ist zu beginnen.

Meine Herde, seid vorbereitet, damit euch nichts überraschend erwischt; wenn die Ereignisse sich entfesseln bewahrt die Ruhe und betet viel intensiver. Nur das Gebet in Ketten schwächt den Kurs der Ereignisse ab, nur das Gebet und der Lobpreis, die ihr verrichtet, werden euch beschützen. Nichts anderes wird euch nützen. Die Göttliche Gerechtigkeit wird weit daran vorübergehen, wo die mit dem Gebet erleuchteten Lampen brennen; die Engel der Gerechtigkeit Gottes werden jene Wohnungen nicht berühren wo der Iktus angebracht ist. Deshalb Meine Herde, müsst ihr euch beeilen das Zeichen des Iktus oder Fisches an der Schwelle der Eingangstüre von euren Wohnungen anzubringen, denn die Tage der Göttlichen Gerechtigkeit beginnen.

Bleibt in Meinem Frieden, Schafe Meiner Herde. Bereut und bekehrt euch, denn das Reich Gottes ist nahe. Euer Ewiger Hirte, Jesus der Gute Hirte aller Zeiten.

Gebt Meine Botschaften der ganzen Menschheit bekannt, Schafe Meiner Herde."

 

http://www.kommherrjesus.de/aktuelles/enoch/botschaften/botschaften2018