Rothschild - Satans Banker

Russland folgt dem Beispiel der Türkei, und fängt an seine Bürger im öffentlich rechtlichen Fernsehen über die globalen Machtstrukturen von Rothschild, George Soros & co. aufzuklären.

Eine Wochenendnachrichtensendung, die auf dem russischen Kanal 1 am 2. April ausgestrahlt wurde, berichtet über die Geschichte der Familie Rothschild. Der Beitrag, welcher nach dem Tod des amerikanischen Bankiers David Rockefeller gezeigt wurde, wollte eine andere wohlhabende internationale Banken-Dynastie, nämlich die Rothschilds, beleuchten.

 

Der MEMRI TV Clip hat Auszüge aus der Originalnachricht ins Englische übersetzt.



banker "Satans Banker" von Carrington Hitchcock, Verlag Fischer

Die Finanzgeschichte der globalen Vereinnahmung durch die Familie Rothschild & Co.

 

In seinem Buch „The Breakdown of Money (Die Aufteilung der Finanzen), veröffentlicht 1934, erklärt Christopher Hollis die Gründung der Bank of England wie folgt:

Im Jahr 1694 brauchte die Regierung von William III dringend Geld. Eine Gruppe reicher Männer unter der Führung von William Paterson bot William an, Ihm £ 1.200.000 bei 8 % Zinsen zu leihen unter der Bedingung dass „The Governor and Company of the Bank of England” (Der Gouverneur und die Firma der Bank von England), wie sie sich selbst nannten, das Recht haben sollte, Banknoten zum vollen Ausmaß ihres Kapitals zu drucken. Das soll heißen, die Bank bekam das Recht, £ 1.200.000 in Gold und Silber einzukassieren und es in £ 2.400.000 umzuwandeln (es zu verdoppeln), und davon £ 1.200.000 als Darlehen an die Regierung zu vergeben, und die anderen £ 1.200.000 in Banknoten, selbst zu benutzen. Paterson hatte ganz recht damit, dass dieses Vorrecht, welches der Bank gegeben wurde, das Privileg Geld zu machen war…

In der Realität hielten Sie einen Geldvorrat von nicht mehr als zwei oder dreitausend Pfund. 1696 (also innerhalb von 2 Jahren) zirkulieren sie £1.750.000 an Banknoten gegen eine Bargeldreserve von £ 36.000.“ William Paterson: „Die Bank hat den Nutzen der Zinsen auf alle Gelder, welche es aus nichts kreiert“. Die Namen der jüdischen Kontrolleure der Bank of England werden nie preisgegeben, aber es ist ersichtlich, dass sie schon in diesem Jahr durch ihre Kontrolle der Bank of England Kontrolle über die Britische Familie ausüben. Während ihre Identität geschützt war, hätten sie vielleicht jedoch gewünscht, dass sie einen diskreteren Frontmann gewählt hätten, nachdem William Paterson erklärte:
„Die Bank hat den Nutzen der Zinsen auf alle Gelder, welche es aus nichts kreiert.“ Die Tatsache, dass Paterson bereit war, die Katze in dieser Art und Weise aus dem Sack zu lassen, mag erklären, wieso er als armer Mann, ausgestoßen von seinen Kollegen, starb.

1698: Schon nach 4 Jahren der Führung der Bank of England ist die Kontrolle dieser Juden über die britische Geldversorgung sprunghaft angestiegen. Sie hatten das Land mit so viel Geld überflutet, dass die Schulden der Regierung an die Bank von den anfänglichen £ 1.250.000, auf £ 16.000.000 anstieg, und das innerhalb von nur 4 Jahren, was einer Steigerung von 1280 % entspricht. Wieso tun Sie das? Ganz einfach, wenn Summe des Geldes, das sich in einem Land im Umlauf befindet, £ 5,000,000 beträgt, und eine Zentralbank etabliert wird und weitere £ 15,000,000 druckt, was Phase 1 des Plans ist, und dieses Geld in die Wirtschaft durch Darlehen etc. schickt, dann wird dies natürlicherweise den Wert der anfänglichen £ 5,000,000 verringern, welche sich in Umlauf befanden, bevor die Bank gebildet wurde. Der Grund dafür ist, dass die anfänglichen £ 5,000,000, die 100 % der Wirtschaft repräsentierten, nun nur noch 25 % der Wirtschaft repräsentieren.
Dies gibt der Bank nun Kontrolle über 75 % des Geldes in Umlauf mit den £ 15,000,000, welche an das Land ausgegeben wurde.
Dies verursacht Inflation, die einfach eine Reduktion des Wertes des Geldes, das durch den gewöhnlichen Bürger geschaffen wird, darstellt, da die Wirtschaft mit Geld überflutet wurde, wofür die Zentralbank verantwortlich ist. Da nun das Geld des gemeinen Bürgers weniger wert ist, muss er zur Bank gehen, um für ein Darlehen zu bitten, dass er sein Geschäft führen kann etc., und wenn die Zentralbank zufrieden ist, dass es genügend Bürger da draußen mit Schulden gibt, dann wird die Bank den Geldzufluss verringern, indem sie keine Darlehen offeriert. Das ist Phase 2 des Plans.
Phase 3 besteht darin, sich zurück zu sitzen und zu warten, bis die verschuldeten Leute bankrott gehen, was wiederum der Bank erlaubt, von Ihnen wirkliche Werte, Geschäfte und Wohneigentum etc., für Pfennige zu beschlagnahmen. Inflation betrifft nie eine Zentralbank, in der Tat sind sie die einzige Gruppe, die von ihr profitieren können, da sie, wenn sie nicht über genügend Geld verfügen, einfach mehr drucken können.

Eröffnung des Bankhauses Rothschild

1744: Am 23. Februar wird Mayer Amschel Bauer in Frankfurt geboren, das vierte Kind von Moses Amschel Bauer, einem Geldleiher und Eigentümer des Bankhauses. Moses Amschel Bauer platziert ein rotes Schild über der Eingangstür zu seinem Bankhaus.
Dieses Zeichen ist ein rotes Hexagramm, welches sich unter Rothschilds Anweisung 200 Jahre später auf der Israelischen Flagge finden wird!

1753: Gutle Schnaper (zukünftige Ehefrau von Mayer Amschel Bauer), wird als Tochter von Wolf Salomon Schnaper, einem respektierten Händler, geboren.
1760: Während dieser Zeit arbeitet Mayer Amschel Bauer für ein Bankgeschäft, das den Oppenheimer in Hannover gehört. Er ist sehr erfolgreich und wird Juniorpartner. Während er an der Bank arbeitet, macht er die Bekanntschaft von General von Estorff. Nach dem Tod seines Vaters kehrt M. A. Bauer nach Frankfurt zurück, um die Geschäfte seines Vaters zu übernehmen. Bauer erkennt die Wichtigkeit des Roten Hexagramms und ändert seinen Namen von Bauer zu Rothschild, nach dem roten Hexagramm oder Zeichen über der Eingangstür. Zusammenarbeit mit königlichen Häusern, Darlehensverträge für Kriegstruppen, „Friedenstruppen“ genannt Unter seiner neuen Identität als Mayer Amschel Rothschild entdeckt er, dass General von Estorff jetzt dem Hof des Prinzen Wilhelm IX von Hessen-Hanau, einem der reichsten königlichen Häuser in Europa verbunden ist, welches ihren Reichtum durch die Verleihung von Hessischen Soldaten an fremde Länder für große Profite ausübt (eine Praxis, die auch heute noch ausgeführt wird durch den Export von „Friedenstruppen“ über die ganze Welt).

Geburtsstunde der Illuminaten

1770: Mayer Amschel Rothschild entwirft einen Plan für die Schaffung der Illuminaten und betraut Adam Weishaupt mit ihrer Organisation und Entwicklung. Sie sollen „Illuminaten“ genannt werden, ein luziferischer Begriff, der „Hüter des Lichts“ bedeutet.

1776: Adam Weishaupt vollendet die Bildung der Illuminaten am 1. Mai 1776 (Maifeier der Sozialisten!). Die Aufgabe der Illuminaten besteht darin, die Nicht-illuminierten Machthaber durch politische, ökonomische, soziale und religiöse Mittel zu dividieren. Der Plan besteht darin, die gegensätzlichen Seiten der Staaten zu bewaffnen, während ihnen „Ereignisse“ angeliefert werden, sodass sie anfangen können: zwischen sich zu kämpfen; nationale Regierungen zu zerstören; religiöse Institutionen zu zerstören; und letztendlich einander zu zerstören. Weishaupt infiltriert daraufhin bald den Kontinentalen Orden der Freimaurer mit der Doktrin der Illuminaten und etabliert die Logen des Grossen Orients als ihr geheimes Hauptquartier. Dies geschieht alles unter den Anweisungen und der Finanz des Mayer Amschel Rothschild, und das Konzept verbreitet sich bald weltweit in die Freimaurerlogen hinein bis zum heutigen Tag.
Weishaupt heuert auch 2.000 bezahlte Befürworter an, insbesondere die intelligentesten Männer aus den Gebieten der Künste und Literatur, Bildung, Wissenschaft, Finanz und Industrie. Sie werden angewiesen, folgende Methoden zu benutzen, um das Volk zu kontrollieren:

1. Verwende Geld- und Sexerpressungen, um Kontrolle über Männer zu erlangen, die bereits in hohen Stellen in verschiedenen Ebenen in der Regierung und in anderen Beschäftigungsfeldern stehen. Wenn einflussreiche Personen erst einmal auf die Lügen hereingefallen sind, auf die Täuschungen und die Versuchungen der Illuminaten, dann sollen sie in Fesseln gehalten werden durch die Anwendung politischer und anderer Formen von Erpressung, Drohungen des finanziellen Ruins, öffentliche Bloßstellung, und finanziellen Schaden, sogar Tod zu Ihnen selbst und Mitgliedern ihrer Familie.

2. Die Fakultäten der Universitäten sollen Studenten kultivieren (Alle Studentenverbindungen!!), die über außerordentliche mentale Fähigkeiten verfügen und außerdem wohlerzogenen Familien mit internationaler Anlehnung angehören. Sie sollen diese Studenten zu der Ansicht erziehen, dass nur eine Eine-Welt-Regierung den wiederkehrenden Kriegen und Streifzügen ein Ende bereiten kann. Solches Training soll gegeben werden durch die Vergabe von Stipendien an diejenigen, die von den Illuminaten ausgewählt werden.

3. Alle einflussreichen Leute, die unter die Kontrolle der Illuminaten geraten sind, sowie die Studenten, die speziell erzogen und trainiert wurden, sollen als Agenten genutzt, und als Experten und Spezialisten hinter den Szenen aller Regierungen platziert werden. Dies soll sicherstellen, dass sie den Führungskräften zu politischen Richtlinien raten, die über einen längeren Zeitraum den geheimen Plänen der Illuminaten dienlich sind. Diese geheimen Pläne sind eine Eine-Welt-Regierung sowie die Zerstörung der Regierung und der Religionen, zu deren Unterstützung sie gewählt oder bestimmt wurden.

4. Es soll absolute Kontrolle über die Presse erreicht werden, welche zu jener Zeit das einzige Massenkommunikationsmittel ist, das Informationen an die Öffentlichkeit verbreitet, sodass alle Nachrichten und Informationen geschönt werden können, um die Massen glauben zu lassen, dass eine Eine-Welt-Regierung die einzige Lösung zu den vielen verschiedenen Problemen in der Welt ist.

Die Französische Revolution

Adam Weishaupt gibt seine Anordnungen für die Französische Revolution, die von Maximilian Robespierre angefangen werden soll, in Buchform. Dieses Buch ist von einem von Weishaupts Geschäftspartnern, Xavier Zwack, geschrieben worden und wurde mit Kurier von Frankfurt nach Paris geschickt. Jedoch auf dem Weg dorthin wird der Kurier vom Blitz getroffen, und das Buch, das den Plan detailliert, wird von der Polizei entdeckt und den bayrischen Autoritäten übergeben.
Es ist offensichtlich, dass die bayrische Autoritäten davon überzeugt sind, dass das Buch, das entdeckt wurde, eine wirkliche Bedrohung seitens einer privaten einflussreichen Gruppe darstellt, die den Gebrauch von Kriegen und Revolutionen plant, um politische Ziele zu erreichen.

1785: Als Konsequenz verbietet die bayrische Regierung die „Illuminaten” und schließt alle bayrischen Logen des Grossen Orients, indem sie die Polizei anweist, die Häuser Weishaupts und seiner einflussreichsten Partner zu räumen. Mayer Amschel Rothschild verlegt seinen Familiensitz daraufhin in ein 5-stöckiges Gebäude in Frankfurt, das er mit der Schiff-Familie teilt, die später auch eine große geschichtliche Rolle spielen sollte.

1786: Die bayrische Regierung veröffentlicht die Details des Illuminaten Plots in einem Dokument mit dem Titel „The Original Writings of The Order and Sect of The Illuminati. (Die originalen Schriften der Order und Sekte der Illuminaten).“ Dann senden sie ihre Dokumente an alle Köpfe der Kirchen und Staaten in ganz Europa, die traurigerweise die Warnung ignorieren.

1789: Durch die europäische Ignorierung der Warnung der bayrischen Regierung hat der Plan der Illuminaten für eine Französische Revolution von diesem Jahr an bis zum Ende in 1791 Erfolg. Diese Revolution ist der Traum eines jeden Zentralbankers, da eine neue Konstitution festgesetzt sowie Gesetze erlassen werden, welche die Erhebung von Steuern seitens der römischen katholischen Kirchen verbieten und ebenso die Befreiung der Kirche von der Steuer beseitigen.

Mayer Amschel Rothschild sagte 1790: „Lass mich das Geld einer Nation drucken und kontrollieren und ich mache mir nichts daraus, wer die Gesetze schreibt”.

Rothschild - 1863: "Die Wenigen, die das System verstehen, werden so sehr an seinen Profiten interessiert oder so abhängig sein von der Gunst des Systems, dass aus deren Reihen nie eine Opposition hervorgehen wird. Die große Masse der Leute aber, mental unfähig zu begreifen, wird seine Last ohne Murren tragen, vielleicht sogar ohne zu mutmaßen, dass das System ihren Interessen feindlich ist." siehe auch: http://www.nworesist.de/

Was ist der teuflische Plan der Illuminaten ??

Alle Menschen beherrschen, eine neue Weltordnung errichten, die Weltbevölkerung auf 500 Millionen reduzieren! Dazu sind alle Mittel recht! Aber, wie soll das gehen, wie geht man dabei vor, wie kann man all das erreichen?

Die Zerstörung einer Stammes-Kultur geschieht in drei Stufen.

  1. Schlachte die Ältesten.
    Dies entspricht der Verbrennung von einer Bibliothek, um Geschichte zu beseitigen, weil in Stammeskulturen die Informationen über die Generationen von Mund zu Mund mündlich weiter gegeben wurden.
  2. Schlachte die Muttersprache.
    Durch die Zerstörung der ursprünglichen Sprache schneiden die Eindringlinge alle Verbindungen zur Vergangenheit ab; die Tafel wird ausgewischt für die neue Ordnung, die jetzt durch SIE feinsäuberlich durchgesetzt wird. Unter Androhung der Todesstrafe wird es  den Menschen sind verboten, in ihrer Muttersprache sprechen. Sie werden gedemütigt, indem man ihre Sprache auslöscht, oder noch schlimmer: zum Schweigen gebracht.
  3. Versklave sie durch Geld.
    Jeder arbeitende Bürger ist Sklave um die Zinsen für einen Kredit zu bezahlen, den er überhaupt nicht aufgenommen hat. Die Zinsen bezahlt er in Form von Steuern für Geld das der Staat aufgenommen hat (Staatsverschuldung!!) . So genügte es, daß die Medien (die gehören auch den Geldverleihern) von einer Finanzkrise sprachen und der gewöhnliche Bürger war froh, daß das die Banken vor der Pleite gerettet wurden und Tausende von Milliarden Euro innerhalb weniger Wochen an neuen Verpflichtungen aufnahm. WAS also meint ihr, wer von dieser Panik, dieser Finanzkrise, profitierte ? ? ? Erraten, die BANKEN !!!! Durch eine Federal Reserve (FED) und andere Zentralbanken (Rothschild!) werden die Menschen für illusionäre Werte im Hamsterrad des Steuerkarussels zur Fronleistung angehalten.

Wenn der ursprüngliche Stamm misshandelt und manipuliert wird, sich zu unterwerfen und wenn die Ernte eingefahren wird, dann müssen sie ihren Herrn Tribut leisten, um leben zu dürfen. Ungehorsame Andersdenkende werden einfach umgebracht, sterilisiert, vergewaltigt, verhöhnt, gefoltert als Exempel um dem Rest die Neue Weltordnung klarzumachen.

Die Zerschlagung der Kleinfamilie:

Ein Stamm ist nichts anderes als eine erweiterte Familie, deshalb ist die nächste Stufe nach der Vernichtung des Stammes die Zerstörung der Einheit der Familie.  Beides sollten als eine kontinuierliche Linie der Fragmentierung gesehen werden, die auf die nächste Stufe und dann die nächste Stufe führt. Die Kluft zwischen den Generationen war nicht ohne weiteres zu schaffen. Sie wurde entwickelt.

Vor den 1950er Jahren gab es keine solche Sache wie einen Teenager. Junge Menschen haben, wenn sie die Adoleszenz erreichen, eine natürlichen rebellische Haltung, mit der sie bis ins Erwachsenenalter reifen.
Die Elite Think-Tanks wussten dies zu ihrem eigenen Vorteil zu nutzen, sie traten auf den Plan und benutzten Musik,Theater, Berühmtheiten, Zigaretten, Kino, Jukeboxen, Fernsehen- „Seifen“-Opern und Mode, um einem dicken Keil in die bis dahin stabile Familie zu treiben. Plötzlich waren Teenager eine eigene Sorte Mensch und jeder jenseits 21 Jahren war ein „alter Hut“. Die Eltern waren alle dumm und die Propagandisten waren ja „so cool„.
Die sechziger Jahre gab Jugendlichen die sexuelle Revolution, Drogen, freie Liebe, Promiskuität, wechselnde Schlafgelegenheiten und provokative Kleidung (Kommunismus, Sozialismus!).  Natürlich war der wahre Grund für diesen kulturellwaffentragenden Umsturz das Anschieben der Entvölkerung-Agenda durch die Popularisierung der Antibabypille, die Förderung von Abtreibung gekoppelt mit der neugeschaffenen Angst vor ungewollten Kindern.
In den sechziger Jahren, teilten und regierten die Eliten und sie sterilisierten einen großen naiven, leichtgläubigen Teil der Gesellschaft ohne Wissen der Eltern.

Wir haben jetzt eine neu geschaffene Kaste sogenannter tweenagers, weder Kinder noch Jugendliche, kleine Kinder, bemalt, parfümiert und dekoriert wie eine Torte, die gerne vor CCTV-Kameras marschieren als Futter für jeden sabbernden, voyeuristischen Pädophilen da draußen. All das war geplant.
Nebenbei bemerkt, ungeachtet aller Sexflut in den Medien, Voyeurismus ist eine schwere psychiatrische Erkrankung!

Die Zerschlagung der Ehe:

Die siebziger Jahre brachten uns den „Feminismus“.

Nachdem es gelungen war, die Teenager gegen die Erfahrung der eigenen umzudrehen, war es die nächste Stufe, die Eltern selbst  zu zerschlagen, indem auch sie gegeneinander ausgespielt wurden, die Bewaffnung der Geschlechter.

Dies wurde hauptsächlich über die Zielgruppe Frauen erreicht, da Frauen leichter zu manipulieren sind.
Die Eliten, die Zugang zu geheimen Archiven der Sozialwissenschaften haben, die mindestens zurück bis zu den alten Griechen reichen, kennen uns besser als wir uns selbst. Wenn man die gleiche Formel anwendet, ist auch das Resultat das Gleiche.

Sie arbeiten an uns wie ein Chemielaborant.

Nur Leute mit psychopathischen Tendenzen werden in diese geheimen Wissenschaften eingeweiht und sie erhalten Zugang zu wichtigen Dokumenten. Das ist eine darwinistische Hackordnung.
Der Schwindel des Feminismus richtete sich an die weiblichen Bevölkerung und wurde wahrscheinlich von frauenfeindlichen Homosexuellen in wollenen Kitteln in den Logen vom Stapel gelassen.
Eugeniker wie Margaret Sanger wurden benutzt, um die Frauen glauben zu machen, dies sei eine Welt der Männer wo Frauen als Haussklaven gehalten werden.
Andere von den NEOCONS finanzierte Frauen waren Margaret Mead, Gloria Steinem, Betty Freiden und Germaine Greer.
Bei all diesen vorgenannten Feministinnen, und bei vielen anderen, finden Sie mehr Weiblichkeit im Kopf eines Vorschlaghammers.

  • Betty Freiden war eine lesbische Kommunistin, die in der Rolle einer verärgerter Hausfrau verwendet wurde  zum Kick-Start der Bewegung.
  • Beim Feminismus geht es darum, die Ehe zu dsikreditieren, Selbstsucht, eine Verringerung der Geburtenrate zu induzieren, es ging um Eugenik, IVF, Designer-Babys, es ging darum, die natürliche männliche Aggressivität lächerlich zu machen, um die Besteuerung der bis dato nicht-besteuerten anderen Hälfte der Bevölkerungs-Sklaven (i.e. Frauen), darum, den mütterlichen Instinkt zu vertreiben und letztendlich dem Staat zu erlauben, sich die Kinder aus der Schule zu fischen, zu welchem Zwecke er es für richtig hält.

Seit 1970 hat es kaum etwas in den Massenmedien gegeben, das nicht eine grobe Beleidigung für wirkliche humane Wesen sein musste, aufzustehen und zu kämpfen für Ehe, Familie und seine Herkunft.
Warum erkennen Frauen nicht, dass sie ohne ihre Zustimmung durch den Feminismus sterilisiert worden sind?
Warum stehen sie nicht auf und haben den Mut, sich gegen diese feigen Perversen zu verteidigen, die ihnen das Fell über ihre leichtgläubigen Ohren und Augen gezogen haben? ( siehe dazu EVA HERRMAN)

Das wäre etwas, gegen das man Schimpfen könnte!

  • Sie wurden von Ihrem moralischen Unterstützer getrennt … und nun von Feiglingen mit eiserner Faust regiert„.

Wo ist da die Befreiung wovon und die Gleichberechtigung gegenüber wem?

Ihre Kinder werden in die gewünschte Form gebracht:

Alles wurde zu einem Wettbewerb in diesem großen weiten Survival-of-the-fittest Test in einer sozialdarwinistischen Welt auf Basis einer „dog-eat-dog“-Eugenik. Kinder spielen nicht mehr.
Sie konkurrieren, während die Eltern die Anwälte der Corporates und die Corporate Gerichte bezahlen, um ihre konkurrierenden Ansprüche auf das Sorgerecht für die Kinder  durchzusetzen, während die Kinder selbst mit militärisch-gestalteten Computerspiele gefüttert werden, damit sie desensibilisiert werden . und bereit… ja, für alles und jeden.

Im Cyberspace, schwarz gekleidet von Kopf bis Fuß, hirnlos, wie die Mini-Henker sind sie ausgebildet worden für Mord, Vergewaltigung, zum Enthaupten, Ausweiden, Aufspießen.
Wenn sie erwachsen sind, werden sie ausgezeichnetes Material sein alles inklusive sich selbst in Stücke zu „blasen“, während die sadistischen Eliten sabbernd dem Endergebnis ihrer perversen Hirne zuschauen.

  • Gott helfe uns allen, wenn diese entmenschlichten, geschlechtslosen, vater- und mutterlosen, hirntoten Mini-Roboter erwachsen sind, die früher einmal  Kinder waren.

Sie werden freudig eine echte Rüstung anziehen; bis an die Zähne bewaffnet mit der neuesten Version  von Handheld-Foltergeräten, herumlaufen in schwarzer Schale, mit einem Juckreiz, sie endlich gegen uns einsetzen zu dürfen, weil es so etwas wie Arbeit gar nicht mehr gibt … genauso, wie es im Entwurf vorgesehen war.

Nein, ich will damit nicht sagen, dass jeglicher Wettbewerb schlecht ist, Jungen wetteifern in der Regel eher, während Mädchen im Allgemeinen zusammenhalten.  Der Punkt ist, sie sind weder Jungen noch Mädchen. Sie wurden zu androgynen Robotern für militärische Zwecke umgedreht.
Das geht über die Teile-und-Herrsche- Regel hinaus.
Dies ist die 1-zu-1-Umsetzung einer Technologie-Gehirn_Programmierung zur  militärischen Ausbildung der Kinder unter dem Deckmantel von „Unterhaltung“.
Unterhaltung ist eigentlich etwas Witziges:  Programme, wer etwas am besten kann, wer ist der beste Gärtner – wer kann die besten Mauern bauen – die macht besten Bemalung einer Tür – wer kocht am besten – wer trägt das schönste Kleid – wer malt das schönste Bild – wer wandelt am besten auf einem Laufsteg. Für Kinder soll all dies eine gesunde Ablenkung sein vom täglichen Wettbewerbssturm wer als Dümmster den Wettbewerb um den besten Steuersklaven gewinnt.

In der Zwischenzeit haben die Lehrer in den Schulen eine ganze Generation voll von totaler Indoktrination der Grünen Agenda durchlebt.
So sehr, dass sie die Kinder zu Gehirngewaschenen erziehen und indoktrinieren, soweit noch etwas von elterlicher Erziehung im Namen der Recycling-Mafia vorhanden sein sollte … kostenlose Rohstoffe-Ernte und Sklaven frei Haus. Kinder zeigen ihren Eltern, hier gibt’s die Weisheit.

Die Kriegsparteien:

Die Illuminaten-Elite, in deren überlegenen utopisch-wissenschaftlichen Köpfen keine Regungen wie Mitleid oder Schuld gibt, sehen uns alle als Sklaven, die für sie arbeiten. Sie sind ein Clan mit einem gemeinsamen Punkt, der sie verbindet: Sie sind alle Psychopathen, die Illuminaten!

Die Eliten suchen, erfinden oder schaffen Unterschiede bei ansonsten friedlich nebeneinander Gemeinschaften. Ganz bewusst verstärken sie Unterschiede von Hautfarbe, Geschlecht, Alter, politischer Überzeugung, Rasse, Umwelt-Meinungen und hetzen sie alle gegeneinander auf … „sie rühren im Hexen Topf“.

Hier zum Beispiel wie der Club of Rome mit einer Erfindung „gerührt“ hat: die globale Erwärmung und Klimawandel – und das ist alles barer Unsinn:

„Bei der Suche nach einem neuen gemeinsamen Feind kamen wir auf die Idee, dass die Verschmutzung, die Bedrohung durch globale Erwärmung, Wassermangel, Hungersnöte und dergleichen in die Rechnung passen würde.
Alle diese Gefahren sind durch menschliche Eingriffe hervorgerufen, und es ist nur durch geänderte Einstellungen und Verhaltensweisen zu erreichen, diese zu überwinden. Der wirkliche Feind dann ist die Menschheit selbst „.
- Club of Rome, erstrangiger Umwelt Think-Tank, Berater bei den Vereinten Nationen -

Dies ist eine Erklärung von den Gründern des Vereins in ihren eigenen Worten von ihrem eigenen Buch „The First Global Revolution (1991). In meinem Exemplar, steht es dort schwarz auf weiß auf Seite 85.
Sie winken mit falscher Flagge, sagen es gibt einen Feind da draußen, und wir, die Bauern auf dem elitären Schachbrett, die restliche Masse, gehen alle auf die Jagd nach einem Feind, der gar nicht existiert, viel zu wütend, um nachzuprüfen, wer da wohl die Fäden zieht und wer uns alle in eine faschistische / kommunistische Neuen Weltordnung steuert. Die Neue Weltordnung ist eine Hölle auf Erden für uns, ein Kontroll-Traum für die psychopathischen Eliten.

Wir alle kennen jemandem, dessen Hund aufs Wort nach einer nicht vorhandenen Katze suchen geht, oder der nach einer nicht vorhandenen Fliege schnappt, wenn der Eigentümer sagt: „die Katze“ oder „schnapp die Fliege“, nur damit das arme dumme Tier, der Hund bellt, schnappt und sucht. Wir, die Opfer, werden auf die gleiche Weise verspottet.

Nicht, dass wir dumm wären, wir ziehen es nur vor, unsere Zeit damit zu verbringen, nach unserer Lieben zu schauen, weil wir eine nicht-psychopathische Eigenschaft namens Mitleid haben. Nicht-Kontroll-Freaks haben eben andere Prioritäten.
Die meisten von uns werden all das nicht glauben, was geschieht, deshalb kommen die schlauen Psychopathen überhaupt damit durch.  Sie werden solange damit durchkommen, bis wir aufwachen und sagen: ENDE aufhören, bis wir aufhören , ihnen unser ganzes Geld zu geben mit dem sie sich extravagante Waffen kaufen können, um uns umzubringen.

Die höchstentwickelte aller Waffen ist die Kultur selbst. Wir leben in einer Waffen-Kultur. Die Eliten sind immerwährende Kriegsbefürworter. Wir befinden uns in einem ewigen Krieg und wir denken, wir leben in Frieden.

Die Aufteilung und die Beherrschung aller:

Wie wird diese psychopathische Neuen Weltordnung aussehen?
Es ist die aktualisierte Version einer wissenschaftlichen Diktatur mit der überlegenen Parasiten-Rasse am Ruder, die tut, was ihr gefällt. Wir, der Rest sind Einweg-Sklaven.

George Orwells Buch „1984″ hatte ursprünglich den Titel The Last Man in Europe. Dieser Titel bezog sich auf die letzte verbliebene Person, die in eine post-humane entwickelt werden sollte. Ein Posthumaner ist jemand, der ein Mensch war, der aber  zu einem Cyborg oder Maschine „upgedated“ wurde, sodass er der Leerlauf-Elite von der Wiege bis zur Bahre dienen konnte.

Der „Neue Mensch“ (gebärfähigen Frauen gelten als  überholt und wurden verworfen) hat leidenschaftsloser, androgyner, sich selbst befruchtende Sklave zu sein, produziert  vom und im Besitz des Staats wie jede andere effizient laufende Maschine einer Fabrik. Orwells Buch „1984″ muss als Vorläufer von Aldous Huxley’s Brave new World gelesen werden.
Beide Bücher sollte man zusammen lesen werden, denn das Ende von Last Man ist der Beginn von Brave New World.

Da haben Sie Ihre neue Weltordnung.
Nachdem jegliche Opposition brutal zerstört wurde (man denke wie wichtig S21 in diesem Zusammenhang sein kann), wird die wehrlose Restmasse nun ver-medikamentiert und daran gewöhnt, ihre Knechtschaft zu lieben.
Alle Brave-New-World-Order-Sklaven haben ihre Master-Götter anzubeten und zu verehren und alles Aufgetischte voller Dankbarkeit zu akzeptieren, weil es ihnen erlaubt wurde, geboren zu werden. Nur staatlich anerkannte Bio-Maschinen werden dekantiert.
Eine Geburt im altmodischen Sinn gibt es nicht mehr. Posthumane sind von menschlichen Götter geschaffen, sie werden aus Reagenzgläsern dekantiert durch das neue Weißkittel-Priestertum.

Wie weit sind wir von dieser „Utopie“ entfernt?

  • Denken Sie an die heimlichen Überwachungskameras, die am Flughafen noch Ihre Schamhaare überwachen.
  • Denken Sie an die Bündel von Kameras, die Sie aus jedem Blickwinkel einfangen.
  • Denken Sie an die RFID-Agenda.
  • Denken Sie daran, wie der Staat versucht, die Kind an sich zu reißen
  • Denken Sie nach über den geplanten und kontrollierten Zusammenbruch der Wirtschaft.
  • Denken Sie an NLP-manipulierte Polizei, die diejenigen angreift, die zu beschützen sie angetreten war.
  • Denken Sie nach über die Vergiftung unserer Lebensmittel.
  • Denken Sie sich die Ingredientien unseres Trinkwassers.
  • Denken Sie sich über die Vergiftung unserer Atemluft nach.
  • Denken Sie nach über Wetter Modifikation und den Klimawandel , an dem WIR angeblich schuld sind.
  • Denken Sie an Ihre eigenen Verhaltensänderungen, natürlich „alles zu Ihrer eigenen Sicherheit“.
  • Sehen Sie Ihren Überwachungsstaat ?
  • Jeder spioniert gegen jeden.

Kann es möglicherweise noch schlimmer kommen? Ja!

Von uns wird jetzt erwartet, dass wir uns selbst bespitzeln.
Wir sollten unsere unterbewußten Gedanken auf terroristische Neigungen prüfen, unsere Mimik, unsere Art und Weise des Gehens kann uns „verraten“, unsere Aussagen müssen Tag und Nacht überprüft werden, damit uns „Experten“ sagen können, ob wir Terroristen sind oder nicht.

Geräte und Sachen kennen uns viel besser als wir selbst und Psychopathen haben auch ein psychopathisches Rechtssystem und den dazugehörigen Strafvollzug, die sicherstellen, dass es auch bewiesen wird.

Wenn Sie nicht gerne Sklave sein mögen, gibt es, was sie ein fixiertes Threat Assessment-Center nennen (Gulag), damit Sie Gefallen daran finden werden.

Fangen Sie sofort an, sich selbst auszuspionieren … oder auch … berichten Sie Ihren Oberen, wenn Sie sich in irgendeiner Weise im Verdacht haben!

Diese werden dann entscheiden, ob Sie ein „Reframing“ brauchen oder nicht.  Ein wenig Folter sollte dabei helfen!

Platon wäre stolz auf die heutigen psychopathischen Eliten!

siehe: http://lupocattivoblog.wordpress.com/