Legt die Rüstung Gottes an!

 

„Ziehet die ganze Waffenrüstung Gottes an, damit ihr gegen die Listen des Teufels bestehen könnt. Denn wir haben nicht gegen Menschen aus Fleisch und Blut zu kämpfen, sondern gegen die Fürsten und Gewalten, gegen die Beherrscher dieser finsteren Welt, gegen die bösen Geister des himmlischen Bereichs.

Darum legt die Rüstung Gottes an, damit ihr am Tag des Unheils standhalten, alles vollbringen und den Kampf bestehen könnt. Seid also standhaft:

Gürtet euch mit Wahrheit, zieht als Panzer die Gerechtigkeit an und als Schuhe die Bereitschaft, für das Evangelium vom Frieden zu kämpfen.

Vor allem greift zum Schild des Glaubens! Mit ihm könnt ihr alle feurigen Geschosse des Bösen auslöschen. Nehmt den Helm des Heils und das Schwert des Geistes, das ist das Wort Gottes. Hört nicht auf, zu beten und zu flehen!

Betet jederzeit im Geist; seid wachsam, harrt aus und bittet für alle Heiligen, auch für mich: dass Gott mir das rechte Wort schenkt, wenn es darauf ankommt, mit Freimut das Geheimnis des Evangeliums zu verkünden, als dessen Gesandter ich im Gefängnis bin.

Bittet, dass ich in seiner Kraft freimütig zu reden vermag, wie es meine Pflicht ist. (Eph 6, 11 – 20)

____________________________________

Schafe Meiner Herde, Mein Friede sei mit euch.

Dies ist ein Jahr großer Veränderungen für die Menschheit und die Schöpfung, der Anfang der großen Drangsal, die Meine Göttliche Gerechtigkeit in Gang bringen wird, und sie wird Meinen Weg für Mein nächstes Kommen ebnen. Ich sage euch, dass es von euren Gebeten abhängt, ob diese Tage verkürzt werden; denkt daran, dass euch nichts geschehen wird, wenn ihr mit Mir vereint bleibt. Bezieht eure Kraft aus dem Gebet, weiht euch Unseren Beiden Herzen, damit diese Tage für euch leichter zu ertragen sein werden, und ihr werden siegreich bleiben.

Meine Kinder, Ich kündige an, dass Mein Widersacher seine Angriffe verstärken wird, aber habt keine Angst; keines eurer Haare wird verloren gehen, wenn ihr in Mir bleibt. Mein Widersacher wird Meine Schafe zerstreuen, und er will euch gegeneinander ausspielen, um euch zu entzweien, er wird sich mit allen Mitteln bemühen, die größtmögliche Zahl an Seelen verloren gehen zu lassen. Deswegen soll Meine Herde vereint und im Gebet bleiben; bildet weltweit Gebetsketten mit dem Heiligen Rosenkranz Meiner Mutter. Denkt daran, dass Einheit stark macht und Festungen niederreißt. Setzt euer Vertrauen auf Unsere Beiden Herzen! Bittet Meine Himmlischen Heerscharen um Hilfe, und ihr werdet sehen, wie Mein Widersacher und seine bösen Horden fallen werden!

Meine erwählten Nationen müssen sich zusammenschließen und weltweit Festungen des Gebets bilden. Sie sollen den geistlich schwächeren Nationen Unterstützung geben. Die Zeit ist bereits gekommen, die Zeit eurer Freiheit ist nahe. Bildet Gebetsgruppen der Fürbitte und des Kampfes, so dass, während einige beten und Fürbitte halten, sich andere im Kampf befinden. Vergesst nicht, dass der Heilige Rosenkranz Meiner Mutter eure Stärke und euer Schild ist. Betet den Rosenkranz Meines Kostbaren Blutes, das Exorzismusgebet zum Heiligen Michael, das Meinem Diener Leo XIII. gegeben worden ist, die gesamte Geistliche Rüstung, den Rosenkranz der Armada (der Jungfrau Maria) und alle Gebete und Rosenkränze, die durch Meine Propheten und Gesalbten in diesen letzten Zeiten gegeben worden sind. Versäumt nicht, Mein Heiliges Wort zu lesen und Psalmen zu beten; segnet das Marianische Banner, richtet es in euren Festungen des Gebets auf, versiegelt euch mit der Macht Meines Blutes und verwendet Sakramentalien: Wasser, Salz und Öl, so, wie es Meine Jünger taten.. Wenn ihr diesen Anweisungen folgt, werdet ihr siegreich bleiben.

Alle Gebete, Rosenkränze (Psalter) und (andere) Rosenkränze, die ihr betet, sollten zum Triumph Unserer Zwei Herzen hinführen; denkt daran, dass Ich euren freien Willen respektiere und dass alles, was Ich tue, von euren Gebeten hier auf Erden abhängt. Vorwärts, streitbare Armee, schließt euch Mir an und schließt euch Meiner Mutter und Meinen Himmlischen Armeen an, und zusammen werden wir Meinen Widersacher und seine bösen Truppen besiegen, vom Angesicht der Erde vertreiben! Vergesst nicht: Der Triumph gehört Unseren Beiden Herzen! Meinen Frieden hinterlasse Ich euch, Meinen Frieden gebe Ich euch! Bereut und kehrt um, denn das Himmelreich ist nahe.

Jesus, der Gute Hirte, Erlöser Seines Volkes.

 

 

Erzengel Michael: Brüder, der Friede, die Liebe und die Barmherzigkeit Gottes seien mit euch.

Ich bin der Fürst aller Engel in den Himmlischen Bereichen, und der Verfolger aller gefallenen Engeln, die den Herrn und Vater im Himmel verlassen haben wegen ihrer eigenen egoistischen Wünsche, nämlich Macht über die Schöpfung Gottes zu gewinnen. Das ist eine Geschichte, die ihr aus den alten Zeiten gelernt habt, aber es ist eine Geschichte, die sich jetzt in euer aller Leben in diesen modernen Zeiten abspielt. Jetzt ist die Zeit, vor der ihr gewarnt worden seid und in der die gefallenen Engel durch ihren Führer, Luzifer, dem am meisten verdammten aller gefallenen Engel, versuchen, ihre letzten Atemzüge gegen die ganze Menschheit zu keuchen in der letzten Schlacht des Guten gegen das Böse, des Lichtes gegen die Finsternis.

Die Geschichte, die sich jetzt entfaltet, ist keine Phantasterei und kein Märchen, wie viele Ungläubige euch gerne glauben lassen möchten. Die Geschichte ist die Geschichte der ganzen Menschheit, von Anfang bis zum Ende, wie sie vom Vater im Himmel bestimmt worden ist. Jedoch haben die gefallenen Engel euch alle hier auf Erden für zu lange Zeit sich zu Willen gemacht, und durch den Vater im Himmel finden jetzt große Veränderungen rund um die Welt statt, größere Veränderungen in diesen Zeiten als sie jemals von der Menschheit erfahren worden sind.

Es ist in diesen Zeiten äußerst wichtig, dass ihr erkennt, wer der Feind ist, denn der Vater im Himmel bittet euch alle, euch dem Vater anzuschließen, um Seine Feinde zu besiegen. Hier auf Erden haben sich im Laufe der Jahrhunderte viele Seelen, die das Wohlgefallen des Herrn verloren haben, mit dem Teufel verbündet und sie haben sich dem Teufel buchstäblich verkauft im Gegenzug für großes Glück und viel Erfolg, und vor allem mit einem Plan, der für die ganze Menschheit von Nachteil ist.

Diese Günstlinge des Teufels haben Jahrhunderte damit verbracht, den Rest von euch in immer vielfältigerer Weise zu unterdrücken, so dass jetzt in dieser Endzeit diese Günstlinge des Bösen einen Plan der Weltherrschaft entworfen haben, der den Plänen des Vaters im Himmel für jeden Einzelnen von euch entgegengesetzt ist. Unter Geheimhaltung und in Heimlichkeit haben sie sich in ihren Geheimgesellschaften und Geheimorganisationen verschworen und einen Komplott gegen alle Kinder Gottes geplant, und die Früchte ihrer Anstrengungen im Laufe aller Jahrhunderte sind scheinbar im Begriff, sich zu verwirklichen, oder so glauben sie es.

Wenn sie mit ihren Plänen erfolgreich sein sollten, würde die ganze Menschheit unterjocht werden zu einer Existenz der Sklaverei, wobei die Günstlinge des Bösen die Macht und Kontrolle über euch alle haben würden. Glücklicherweise sind sich viele von euch ihrer Pläne bewusst geworden und sind inspiriert worden, eure Brüder und Schwestern zu informieren und zu führen, um diesen bösen Plänen, euch alle zu unterjochen und zu kontrollieren, Widerstand zu leisten.

Es ist jetzt für euch alle an der Zeit, euch gegen diesen heimtückischen Plan einzusetzen, den die Günstlinge des Bösen als die Neue Weltordnung bezeichnet haben, denn diese Ordnung ist nicht neu, sie ist uralt und dämonisch und gegen die Pläne des Vaters im Himmel gerichtet.

Obwohl diese gierigen und sündigen Anhänger des Teufels große Fortschritte gemacht haben hinsichtlich ihrer Versuche, euch zu kontrollieren, sind ihre Pläne dabei, trotz ihrer großen Anstrengungen gründlich vereitelt zu werden.

Ihr müsst euch auf die Tatsache einstellen, dass das Böse eure globalen Institutionen übernommen hat, besonders in euren Banksystemen, und dass sie dieses System verwenden, um alle Nationen und alle Völker zu kontrollieren. Sie haben durch ihre Banksysteme nahezu alle Länder in der Welt unter ihre Kontrolle bekommen. Diejenigen, die ihren Plänen widerstehen, werden Terroristen genannt, und ihr werdet dazu gebracht zu glauben, dass ihre Feinde eure Feinde sind. Sie haben Kontrolle über die Führer dieser Nationen bekommen und über die Politiker in jeder Nation bis zu dem Punkt, dass sie jetzt allen Nationen der Welt aufgrund ihrer Kontrolle über eure Banksysteme ihre Forderungen diktieren.

Ihr müsst darauf hingewiesen werden, dass sie vorhaben, weltweit dunkle und unheilvolle Ereignisse in Bewegung zu setzen, um auf alle Völker der Welt negativ einzuwirken, in einem letzten Versuch, eine dunkle und drakonische Kontrolle über den Rest von euch zu erzwingen.

Ich bin hier, um euch zu sagen, dass sie mit ihren Plänen keinen Erfolg haben werden, denn der Vater im Himmel greift in die Angelegenheiten der Menschheit direkt ein, durch Seinen Sohn, den Erlöser der Welt, und die Anhänger des Teufels werden bloßgestellt werden und für ihre Taten gegen den Vater im Himmel bestraft werden.

Ich sage euch jetzt, dass ihr in diesen Zeiten wachsam sein müsst, damit ihr diese Feinde des Vaters im Himmel und ihre bösen Pläne, euch alle zu unterjochen und zu kontrollieren, identifizieren könnt.

Ihr tretet jetzt in einen sehr dunklen Zeitabschnitt für die Menschheit ein, obwohl diese Günstlinge bloßgestellt und besiegt werden. Große und schreckliche Ereignisse werden in der Zukunft aufgrund ihres bösen Wirkens geschehen, aber diejenigen von euch, die sich auf die Seite des Vaters im Himmel stellen werden, werden durch ihre Pläne nicht besiegt werden, denn der Vater im Himmel wird dafür sorgen, dass sie mit ihren Plänen scheitern.

Daher ist es jetzt sehr wichtig, dass ihr alle starke und fromme Krieger des Herrn werdet während dieser Endzeit, wenn der Teufel und seine Günstlinge für die Ewigkeit in die Tiefen der Finsternis geworfen werden.

Die Tage des großen geistigen Kampfs nahen. Freut euch Meines Vaters, haltet Seine Gebote und ruft Seine Barmherzigkeit an, dass die Macht von Gottes Geist euch stärken möge, damit ihr den Tagen der Prüfung entgegentreten könnt.

Tragt eure Waffenrüstung und ölt sie mit Gebet, geht nicht einen Tag ohne sie; haltet euch vor Augen, dass ihr euch in einem geistigen Kampf befindet, und ihr könnt das nicht unbeachtet lassen; denn der Teufel geht wie ein brüllender Löwe umher und sucht, wen er verschlinge.

Vorwärts, kämpfende Armee, erhebt das Banner der zwei Herzen und mit dem Schlachtruf: „Wer ist wie Gott, keiner ist wie Gott“ tretet ein in den Kampf! Habt keine Angst, ich, Michael, der Erzengel, und die Engel der himmlischen Armee werden mit euch sein. Unser Sieg gehört Gott, Ihm sei Ehre und Ruhm von Ewigkeit zu Ewigkeit.

Irdische Krieger, singt vor jedem geistigen Kampf Loblieder auf Unseren Vater; rühmt Seinen Heiligen Namen, denn groß und wunderbar sind die Werke Gottes. Macht Kopien des Marianischen Banners, das unsere Liebe Frau und Königin euch durch unseren Bruder Enoch gab. Jedes Mal, wenn ihr in eine geistige Schlacht zieht, hisst das Marianische Banner. Denkt daran, dass es das Emblem der irdischen Armee ist. Seid vorbereitet und bereit, kämpfende Armee, denn eure Freiheit ist zum Greifen nahe. Bildet mit euren Brüdern Festungen des Gebets, vergesst nicht, dass Gebetsketten Festungen zerstören. Bleibt vereint mit Unserer Lieben Frau und Königin und der himmlischen Armee, damit ihr siegreich sein könnt.

Wenn ihr in den geistigen Kampf eintretet, ruft Mich mit dem Kriegsruf: „Wer ist wie Gott, keiner ist wie Gott und Ich werde kommen, um euch zu helfen. Das Blut des Lammes Gottes möge euch schützen und euch von Kopf bis Fuß bedecken und alle Orte versiegeln, damit keine bösen Mächte euch Schaden zufügen können. Vorwärts, kämpfende Armee! Nicht einen Schritt zurück, die Herrlichkeit Gottes erwartet euch!
Dank sei Gott! Halleluja! Halleluja! Halleluja!

Euer Bruder, der Erzengel Michael

 

http://www.herzmariens.de/neu_g.htm