Gibt es die 7 Todsünden (Hauptlaster)?

Ja, natürlich, denn sie sind die Ursache aller weiteren Leiden....

Insgesamt kommt in der Todsünde eine Abkehr von der in der Sündenvergebung durch die Taufe begründeten Gemeinschaft mit Gott zum Ausdruck. Für die erneute Vergebung der persönlichen Schuld ist aber keine weitere Taufe erforderlich, sondern es genügt die aufrichtige Reue über die begangenen Taten (Gedanken, Worte, Werke), also die bewusste Hinwendung zur Liebe Gottes.

Die Liste der sieben Todsünden:

1. Stolz (Superbia),
2. Geiz (Avaritia),
3. Neid (Invidia),
4. Zorn (Ira),
5. Wollust - Unkeuschheit - (Luxuria),
6. Völlerei - Gefräßigkeit, Unmäßigkeit, Maßlosigkeit, Selbstsucht - (Gula),
7. Faulheit (Acedia).

Diese Charaktereigenschaften werden als Todsünden bezeichnet.

Da die Todsünden Ursache und somit Wurzel von Sünden sind, werden sie gelegentlich auch als „Wurzelsünden“ bezeichnet; auch der Begriff „Hauptsünde“ ist gebräuchlich. Todsünden sind die Ursachen von weiteren Sünden. Sie können sowohl zu schweren als auch zu lässlichen Sünden führen (minderschwere, geringfügige Vergehen werden von der Kirche als lässliche Sünden abgegrenzt).

Die Todsünde als bewusste Abkehr von der Liebe Gottes bewirkt, nach gegenwärtigem Urteil die Höllenstrafe, den Ausschluss von der Gemeinschaft mit Gott.

Man ordnet die sieben Todsünden bestimmten Dämonen zu, und zwar folgendermaßen:

  1. Luzifer - Stolz (Hochmut),
  2. Mammon - Geiz,
  3. Leviathan - Neid,
  4. Satan - Zorn,
  5. Asmodeus - Wollust,
  6. Beelzebub - Völlerei,
  7. Belphegor - Faulheit.

http://www.youtube.com/watch?v=KxkZQ9ZtRbg !!! must see !!!